Windows-Virtual-Desktop-as-a-Service


Ihr Arbeitsplatz aus der Cloud

Sie wollen Ihren Mitarbeitern schnell und unkompliziert das Arbeiten aus dem Homeoffice ermöglichen, aber nicht alle Mitarbeiter verfügen über eine entsprechende Arbeitsumgebung oder sind im Besitz eines Firmen Notebooks? Mit dem Azure Windows Virtual Desktop bekommen Sie den Arbeitsplatz aus der Cloud.

Innerhalb einer virtuellen Desktopumgebung stellen Sie Ihren Mitarbeitern Office Anwendungen und den Zugriff auf SAP-Systeme schnell und standortunabhängig zur Verfügung. Dabei ist diese Lösung schnell bereitgestellt und skalierbar – so passt sich die Umgebung den Bedürfnissen Ihrer Organisation an!

Mitarbeiter greifen Endgeräte- sowie Betriebssystem-unabhängig (z.B. mit ihrem eigenen PC oder Notebook) aus dem Homeoffice oder von unterwegs per Browser auf die gewohnte Arbeitsumgebung zu. Das einzige, was sie benötigen, ist ein Internetzugang.

Die Implementierung, Schulung und Workshops können wir remote umsetzen.

WINDOWS-VIRTUAL-DESKTOP: IHRE VORTEILE

Wie wirkt sich das mobile Arbeiten von zu Hause die IT-Sicherheit aus? Wie wird das Heimnetzwerk vor Angriffen oder Datenverlust geschützt, wenn ein firmengesteuertes Patch Management oder eine Firewall nicht zur Verfügung stehen? Darüber hinaus stellt sich die Frage, welchen Einfluss die DSGVO auf die Heimarbeit hat.

Sicher, skalierbar, schnell und mit uns als Microsoft-Goldpartner in guten Händen

Durch die klare Trennung des Virtual Desktops vom lokalen Arbeitsplatz finden alle Arbeiten in der Cloud statt. Datenrichtlinien können über den virtuelle Desktopumgebung ausgerollt werden, somit behält der Admin alles im Auge.

Die Useraccounts können ohne zusätzlich einzurichtende Systeme per MFA (Multi-Faktor-Authentisierung) abgesichert werden, so dass auch hier ein sicherer Zugriff auf die Systeme gewährt werden kann. Verdächtige Logins können über die Azure Advanced Thread Protection des Users aufgespürt und unterbunden werden.

Die Antwort hierauf ist relativ einfach: Microsoft investiert jährlich über eine Mrd. US-Dollar in die Forschung und Entwicklung der Cybersecurity und beschäftigt mehr als 3500 Sicherheitsexperten. Microsoft weist mehr als 90 Compliance-Zertifizierungen zur Erfüllung nationaler, regionaler und branchenspezifischer Anforderungen für die Erfassung und Verwendung von Daten. Hierzu zählen u.a.:

  • ISO27001
  • DSGVOC5 (durch das BSI erstellter und geprüfter Standard, der verbindliche Mindestanforderungen für die Cloudsicherheit und die Einführung von Public Cloud-Lösungen für deutsche Regierungsbehörden und Organisationen, die mit der Regierung zusammenarbeiten, festlegt, aber auch zunehmend im privaten Sektor genutzt wird)
  • IT-Grundschutz Compliance-Workbook
  • EBA (Empfehlungen der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde)
  • SOX
Weitere Informationen zum Microsoft Compliance-Angebot sind öffentlich zugänglich: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoft-365/compliance/

Lassen Sie sich unverbindlich beraten

Direkt anrufen unter +49 421 43810-010 (Montags bis freitags 09:00 – 17:00 Uhr),

E-Mail schreiben oder

Termin vereinbaren